Openair-Kino in der Museumspassage

Samstag, 2. September 2017
Peggy Guggenheim - Ein Leben für die Kunst

Filmbeginn: 21 Uhr

Wie Peggy Guggenheim zu einer der berühmtesten Sammlerinnen und Kunstmäzeninnen des 20. Jahrhunderts wurde, zeigt der Dokumentarfilm "Peggy Guggenheim - Ein Leben für die Kunst". Filmemacherin Lisa Immordino Vreeland machte dafür das verschollen geglaubte letzte Interview der 1979 verstorbenen Mäzenin ausfindig. "Alles in meinem Leben drehte sich um Kunst und Liebe", sagt die
81-Jährige darin. Der Film gibt nicht nur Einblicke in das kuratorische Schaffen Peggy Guggenheims, sondern auch in ihre zahlreichen Affären mit berühmten Künstlern wie Samuel Beckett, Marcel Duchamp und Jackson Pollock, und stellt Peggy Guggenheim als selbstbewusste Frau vor, bei der das Leben und die Kunst Hand in Hand gingen.


Kinoticket: 10,- € (nur Abendkasse)
Das Kinoticket berechtigt zum Besuch der Ausstellung ROT KOMMT VOR ROT im Museum Ritter
von 19 bis 21 Uhr.